Pforzheim (ots) – Ein betrunkener 39-jähriger Mann bedrohte am Samstagabend den Mitarbeiter eines Imbissladens mit einem Messer. Beim anschließenden Gerangel im Imbiss und auch auf der Straße wurde der Mitarbeiter verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den ersten Ermittlungen betrat der 39-Jährige gegen 20:30 Uhr den in der Kreuzstraße befindlichen Imbiss ohne Mund-Nasen-Schutz. Daraufhin wurde er der Lokalität verwiesen. Wenige Minuten später erschien er erneut mit einem Messer in der Hand und ging bedrohlich auf einen Angestellten zu. Im Anschluss kam es zu einem Gerangel, wobei der Angestellte blutendende Verletzungen davontrug.
Das genaue Ausmaß und die Ursache der Verletzungen sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Angreifer konnte vorläufig festgenommen werden und musste eine Blutprobe abgeben. Ein Atemalkoholvortest ergab bei dem 39-Jährigen einen Wert von rund 2,6 Promille. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Sabine Maag, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal