Pforzheim (ots) – Vermutlich das Rotlicht missachtet hat am Sonntagmittag gegen 12 Uhr eine 56-jährige Mercedes-Lenkerin in der Brettener Straße. Sie kollidierte mit einem Seat, der sich anschließend überschlug.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr die Mercedes-Fahrerin mit ihrem schwarzen SLK die Brettener Straße aus Richtung Hohenzollernstraße kommend. Die 26-jährige Seat-Fahrerin fuhr von der Friedrich-Ebert-Straße in die Brettener Straße und wurde beim Überqueren der Kreuzung von der Mercedes-Fahrerin erfasst. Der Seat überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Beide Fahrerinnen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Nach ersten Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass die Mercedes-Fahrerin die rote Ampel missachtet hatte. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Verkehrspolizei Pforzheim unter (07231) 186-3111.

Verena Hummel

Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal