Pforzheim (ots) –

Nach dem Fund von mehreren Metern ummantelten Kupferkabels bei einer Kontrolle, suchen die Ermittler des Polizeireviers Pforzheim-Nord nun nach deren Eigentümer.

Bereits am Samstag vergangener Woche hatten Einsatzkräfte gegen 4 Uhr in der Pforzheimer Hohenzollernstraße einen mit drei Personen besetzten, schwarzen BMW kontrolliert. Dabei entdeckten die Beamten das Kupferkabel sowie zwei Bolzenschneider in dem Fahrzeug und sprachen die Insassen darauf an. Letztere konnten oder wollten jedoch keine plausible Erklärung über die Herkunft des Kabels abgeben. Aufgrund der Gesamtumstände besteht der Verdacht, dass das etwa fünf Zentimeter dicke Kabel aus einem Diebstahl stammen könnte, wobei der mutmaßliche Geschädigte noch unbekannt ist. Die Einsatzkräfte stellten das Kabel sowie die Bolzenschneider sicher und führten eine erkennungsdienstliche Behandlung mit den drei Verdächtigen durch.

Das Polizeirevier Pforzheim-Nord bittet den Eigentümer des Kabels, sich unter der Rufnummer 07231 186-3211 zu melden.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal