Gechingen (ots) –

Schwer verletzt wurde am Sonntag um 17:39 Uhr ein Motorradfahrer der auf der K 4363 von Deufringen in Richtung Gechingen unterwegs war. Nach Zeugenaussagen setzte der Yamaha-Fahrer, dessen Personalien noch nicht abschließend geklärt sind, zu einem Überholmanöver auf der Kreisstraße an.
Hierbei unterschätzte er jedoch den Gegenverkehr, kam ins Schlingern und schließlich von der Fahrbahn ab. Bei dem Sturz, der abschließend wieder auf der Fahrbahn endete, zog sich der Motorradfahrer so schwere Verletzungen zu,dass durch die Einsatzkräfte ein Rettungshubschrauber für den Verletzten angefordert werden musste. An dem Kraftrad entstand ein Totalschaden in Höhe von 7000 EUR. Die K 4363 musste durch die Polizei gesperrt werden und konnte erst wieder um 19:30 Uhr für den Verkehr freigegeben werden.

Eberle

Führungs- und Lagezentrum
Polizeipräsidium Pforzheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal