Pforzheim (ots) –

Festgenommen haben Beamte der Kriminalpolizei am frühen Montagnachmittag einen Mann wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll der Tatverdächtige am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, in einem Pforzheimer Park Kontakt zu einer 21-Jährigen aufgenommen und sie im Anschluss zu Fuß auf ihrem Heimweg begleitet haben. Hierbei kamen sie an der Wohnung des Mannes vorbei und begaben sich in diese. In der Wohnung soll es dann zur Vergewaltigung gekommen sein. Im Nachgang zur Anzeigenerstattung am Montag erfolgte eine Wohnungsdurchsuchung beim 24-Jährigen und dessen Festnahme.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Pforzheim wurde der dringend Tatverdächtige am Dienstag dem zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Pforzheim vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der Mann mit gambischer Staatsbürgerschaft befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Henrik Blaßies, Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim

Michael Wenz, Polizeipräsidium Pforzheim, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal