Horb am Neckar (ots) – Einfach weitergefahren sind offenbar die Insassen eines Autos am Dienstag in Horb-Nordstetten, nachdem ihr Fahrzeug ein 8-jähriges Kind erfasst und verletzt hatte.

Wie der Polizei am Mittwoch bekannt wurde, war der 8-Jährige gegen 16 Uhr im Bereich Buchhöfe unterwegs. Angaben zufolge sei er mit einem Kinderfahrrad am Fahrbahnrand gegangen und in der Folge von dem Auto angefahren worden. Er sei zu Boden gestürzt und habe leichte Verletzungen erlitten. Das Fahrzeug habe danach seine Fahrt unvermindert fortgesetzt. Nachdem das Kind nachhause gegangen war, wurde es von seinen Eltern ins Krankenhaus gebracht. Über das gesuchte Auto ist bekannt, dass es sich um einen silbernen oder grauen Pkw handeln soll. Gefahren sei eine Frau und ein Mann sei auf dem Beifahrersitz gesessen.

Das Polizeirevier Horb bittet Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten Auto oder dessen Insassen geben können, sich unter der Rufnummer 07451 960 zu melden.

Frank Weber, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal