Ispringen (ots) – Bislang Unbekannte warfen am Donnerstagabend in Ispringen einen Gegenstand auf einen fahrenden Pkw.

Gegen 18:55 Uhr befuhr ein Mazda-Fahrer die Eisenbahnstraße in Richtung Ersingen. Auf Höhe des Dorfplatzes warf ein bislang Unbekannter einen Gegenstand, vermutlich ein größerer Dreckklumpen, gegen die Scheibe der Beifahrertür. Folglich erschrak der Mazda-Fahrer derart, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet. Nur durch das Ausweichen der entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden. Ermittlungen ergaben, dass zum Zeitpunkt des Vorfalls drei männliche Personen, zwischen 20-25 Jahre alt, sich von der Örtlichkeit entfernten. Von diesen jungen Männern soll einer eine helle Jacke, die anderen beiden komplett dunkel bekleidet gewesen sein.

Mögliche Geschädigte, weitere Zeugen oder auch Personen aus der beschriebenen Gruppe, werden deshalb gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186 3211 beim Polizeirevier Pforzheim-Nord zu melden.

Alexander Nobel, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal