Heimsheim (ots) – Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend in Heimsheim.

Der 39-jährige Mann befuhr gegen 20.10 Uhr mit seinem BMW die Römerstraße in Fahrtrichtung Mönsheimer Straße. Er fuhr zunächst an zwei Zeuginnen vorbei, um kurz darauf anzuhalten und sein Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen zurückzusetzen. Hierbei übersah er offensichtlich den Mercedes einer hinter ihm fahrenden 27-Jährigen und es kam zu Kollision.

Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, außerdem wurde sein Führerschein einbehalten. Bis zu einer richterlichen Entscheidung muss der Mann nun auf das Autofahren verzichten.

Sabine Maag, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal