Nagold (ots) –

Mutmaßlich unter Alkoholeinwirkung hat ein 32-jähriger Audifahrer am Sonntagvormittag auf der Landesstraße 353 bei Nagold einen Unfall verursacht.

Der 32-Jährige befuhr gegen 10:30 Uhr die Landesstraße 353 von Unterschwandorf kommend in Richtung Nagold. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geriet er hierbei mit seinem Fahrzeug zunächst gegen die linke Leitplanke und prallte im Anschluss gegen die rechte Leitplanke. Obwohl der Fahrer hierbei einen Fremdschaden in Höhe von zirka 500 bis 1.000 Euro verursachte, setzte er seine Fahrt fort.
Der 32-Jährige konnte im Rahmen der Fahndung durch Polizeibeamte in seinem Fahrzeug im weiteren Verlauf der Fahrtstrecke in Iselshausen angetroffen werden. Da die Beamten Alkoholgeruch bei dem Audifahrer feststellten, wurde bei diesem ein Alkoholvortest durchgeführt, welcher über 1,2 Promille ergab. Der 32-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde einbehalten.
An dem Audi des 32-Jährigen entstand durch den Unfall ein Schaden in Höhe von zirka 13.000 Euro.

Jürgen Wagensommer, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal