Worms (ots) – Zwei Wormser Suchtmediziner warnen aktuell dringend vor dem Konsum von hochdosierten Ecstasy-Pillen und PCP. Der Konsum der in illegalen Laboratorien vollsynthetisch hergestellten Drogen habe in den vergangenen Tagen vermehrt zu medizinischen Notfällen geführt. Oft wissen Konsumenten nicht, welcher Wirkstoff und welche Wirkstoffmenge enthalten ist. Beim der Einnahme der momentan im Umlauf befindlichen Betäubungsmittel besteht erhöhte Gefahr von Herzkreislaufversagens, Krampfanfällen und schließlich Tod durch Atemdepression.
Es wird daher vor der hochtoxischen und lebensgefährlichen Wirkung dieser Drogen gewarnt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-2040
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal