Worms (ots) –

Am Montag, den 16.05.2022, befuhr ein 48-jähriger Wormser die Klosterstraße in Worms in Richtung Bobenheim-Roxheim. Im Kurvenbereich kurz vor der Karl-Marx-Siedlung verlor der Fahrer aufgrund seiner starken Alkoholisierung die Kontrolle über seinen Wagen, sodass die Fahrt auf einer dortigen Betonbake abrupt endete. Die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten bei dem Fahrer starken Alkoholgeruch feststellen, woraufhin ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 3,32 Promille ergab. Dem Fahrer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.
Ein Ermittlungsverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.
Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Worms
Pressestelle

Telefon: 06241 852-2040
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal