Worms (ots) – Gestern Nachmittag sauste ein 22-Jähriger mit seinem E-Scooter durch die Herzogenstraße. Da an seinem Fahrzeug kein Kennzeichen angebracht war, stoppte ihn eine Polizeistreife. Wie sich herausstellte, bestand für das Elektrokleinstfahrzeug mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h kein Versicherungsschutz. Als Nachweis für den Abschluss einer Versicherung dient eine selbstklebende Versicherungsplakette an der Rückseite des E-Scooters. Nach eigenen Angaben wusste der Fahrer nichts von den Bestimmungen. Dem Wormser wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-2040
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal