Worms Pfeddersheim (ots) – Am 24.04.2021, gegen 11:30 Uhr, wurde der Polizei in Worms durch die Anruferin und gleichzeitige Mutter mitgeteilt, dass sie ihren 6-jährigen Sohn vermisse.

Der Sohn sei durch ein Loch im Zaun gekrabbelt und anschließend von Worms Pfeddersheim in Richtung Worms Leiselheim fußläufig in die dortigen Weinberge gelaufen.

Die angrenzenden Weinberge wurden durch mehrere Polizeikräfte abgesucht, sowie dort befindliche Spaziergänger über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.
Aufgrund der Nähe zur Autobahn wurde eine Meldung über den Verkehrswarnfunk abgesetzt.
Noch vor Eintreffen des Polizeihubschraubers und der Flächensuchhunde des Rettungsdienstes konnte der Junge durch eine Spaziergängerin aufgefunden werden.
Anschließend wurde er wohlbehalten seinem Vater übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-0
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal