Kruchten (ots) – Am Samstagnachmittag kam es im Eifelort Kruchten zu einem Wohnungsbrand infolge einer Fettexplosion. Ein Bewohner hatte demnach versucht, eine in Brand geratene Pfanne zu löschen, worauf ein Feuerball entstanden sei.
Zwei Personen wurden mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen in Trierer und Bitburger Krankenhäuser eingeliefert.
Im Einsatz waren neben der Polizei Bitburg und einem Rettungshubschrauber auch die Feuerwehren Kruchten, Hommerdingen, Biesdorf, Körperich und Neuerburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561-96850

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal