Mehren (Autobahn BAB 1) (ots) – Am 05.06.2021 gegen 17:30 Uhr befuhr eine 22-jährige Geschädigte mit ihrem Personenkraftwagen die Bundesautobahn A1 von Mehren kommend in Fahrtrichtung Trier.

Als sie sich aufgrund eines Überholvorgangs auf dem linken Fahrstreifen befand, überholte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Personenkraftwagen, vermutlich einem Audi A4 die Geschädigte verbotswidrig auf dem rechten Fahrstreifen und scherte knapp vor der Geschädigten auf den linken Fahrstreifen ein, um dann seinerseits den vorausfahrenden Lastkraftwagen zu überholen.

Bedingt durch das knappe Einscheren des regelwidrig Überholenden, musste die Geschädigte ihrerseits nach links ausweichen, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und geriet ins Schleudern.

Nach etwa 200 Metern kollidierte die Geschädigte abermals mit der Leitplanke, bevor sie mit ihrem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand kam.

Die Geschädigte wurde durch den Unfall leicht verletzt, am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden in einer Höhe von mindestens 6000 EUR.

Das überholende Fahrzeug, der beschriebene Personenkraftwagen, vermutlich Audi A4 entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hinweise zum Unfallhergang oder dem beschriebenen flüchtenden Fahrzeug dürfen an die Polizeiinspektion Daun unter Telefonnummer 06592 96260 erbeten werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun
Sven Lehrke, PHK
Mainzer Straße 19
54550 Daun
Tel.: 06592/96260
Fax: 06592/962650
pidaun@polizei.rlp.de

Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal