Daun (ots) – Ereignis: Verkehrsunfallflucht

Ort: Kelberg, B410

Zeit: Montag 01.03.2021, B 410

Der Fahrer einer unbekannten dunklen Limousine, vermutlich Audi, bog im Einmündungsbereich der 46, von Beinhausen kommend, in Richtung Kelberg ab. Der Fahrer eines weiteren PKW, der zu der Zeit ebenfalls auf der B 410 unterwegs war, bremste sein Auto folgend stark ab, wich aus und kollidierte mit der Schutzplanke. Der abbiegende PKW entfernte sich derweil in Richtung Kelberg.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Daun gerne entgegen. Tel: 06592/96260

Ereignis: Gerolsteiner Polizei kontrolliert Holztransporter

Ort: Sarresdorfer und Prümer Straße

Zeit: 01.03.2021, 08.35 Uhr und 10.20 Uhr

Gleich zwei überladene Holztransporter konnten Beamte der Gerolsteiner Wache am gestrigen Montag feststellen. Ein LKW mit Luxemburger Zulassung wurde zunächst um 08.35 festgestellt. Eine Verwiegung ergab die Gesamtmasse von über 63 Tonnen. Der Fahrer durfte anschließend einen Teil der Stämme abladen, erst danach konnte er weiterfahren. Ein weiterer LKW aus dem Kreis Aachen wurde um 10.20 Uhr gestoppt. Hier konnte ein Gewicht im Gesamten von über 52 Tonnen ermittelt werden.

Ereignis: Eine Leichtverletzte bei Unfall

Ort: Daun, Maria-Hilf-Straße

Zeit: 01.03.2021, 10.55 Uhr

Beim Abbiegen kollidierte eine 72 Jahre alte Autofahrerin zunächst mit dem PKW eines anderen Verkehrsteilnehmers. An einer angrenzenden Mauer, mit dieser stieß sie auch zusammen, kam das Auto der Frau aus der VG Manderscheid letztlich zum Stillstand. Die 72-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. An ihrem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Ereignis: Feuerwehr im Einsatz

Ort: Pelm

Zeit: 01.03.2021, 14.10 Uhr

Lötarbeiten an einem Wasserrohr im aktuell nicht bewohnten Altenheim, Am Daasberg, lösten vermutlich einen Brandmeldealarm aus, weshalb die Feuerwehren aus Pelm, Berlingen und Rockeskyll ausrückten. Es war letztlich kein Schaden entstanden.

Ereignis: Biogasanlage brennt

Ort: Wiesbaum

Zeit: 01.03.2021, 18.30 Uhr

Ein Großaufgebot an Feuerwehren war am gestrigen Montag erforderlich geworden, als in der Biogasanlage in Wiesbaum ein Brand ausgebrochen war. Das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. Im Umfeld wurden währenddessen umfangreiche Gas-und Luftmessungen durchgeführt. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt. Die geschätzte Schadenshöhe liegt im sechsstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-96260
www.polizei.rlp.de/pi.daun

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal