Horath (ots) – Am Dienstagabend, 10. August und heutigen Mittwoch, 11. August kam es zu einer großen Vermisstensuche im Bereich der Ortslage Horath.
Nach der Mitteilung über eine vermisste Jugendliche gegen 21:30 Uhr wurde eine großangelegte Fahndung eingeleitet, da eine Gefahr für das Mädchen nicht auszuschließen war. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suche in den Abendstunden.
Nachdem die Suche in der Nacht abgebrochen werden musste, wurde in den frühen Morgenstunden ein erneutes Großaufgebot von Feuerwehren, Suchhunden, Polizeikräften und einem Polizeihubschrauber in das Umland von Horath entsandt. Nach intensiver Suche konnte die Vermisste am Nachmittag wohlbehalten in der Nähe von Horath aufgefunden werden.

Im Einsatz befanden sich zahlreiche Kräfte der Polizei, zwei Polizeihubschrauber, mehrere Feuerwehren, sowie Spürhunde von Polizei und Rettungskräften.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach

Telefon: 06533/9374-0
E-Mail: pimorbach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal