Trier, Schöndorfer Straße (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw kam es am Abend des 01.02.2021 in der Schöndorfer Straße. Eine der beiden Fahrzeugführerinnen verlor hierbei gegen 18:20 Uhr aufgrund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte anschließend mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Hierdurch wurde die Insassin eines der am Unfall beteiligten Pkw schwerer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Die Fahrbahn wurde zum Zwecke der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Trier, die Berufsfeuerwehr Trier sowie die Stadt Trier.

Zeugen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trier zu melden, Tel. 0651-97795210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier

Telefon: 0651-9779-5210
pitrier.wache@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal