Trier (ots) – Am Samstag, den 05.06.2021, ereignete sich gegen 17:15 Uhr auf der B 407 zwischen den Ortschaften Vierherrenborn und Zerf, OT Oberzerf ein Verkehrsunfall zwischen 3 Pkw, wobei 2 der beteiligten Insassen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Abklärung verbracht werden mussten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Fehler beim Überholen unfallursächlich gewesen sein.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren von Zerf, Irsch, Ockfen und Saarburg/ OT Beurig mit 30 Mann, 2 RTW- Besatzungen und AirRescue noch zwei Streifenwagen der PI Saarburg.

Die B 407 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten Pkw für ca. 2 Stunden im dortigen Bereich voll gesperrt werden.

Die Polizeiinspektion Saarburg bedankt sich ausdrücklich bei den vor Ort anwesenden Ersthelfern für die geleistete Arbeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier
Polizeiinspektion Saarburg
Brückenstraße 10
54439 Saarburg
www.polizei.rlp.de

06581 9155-0
06581 9155-50
pisaarburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal