Trier (ots) – Am Freitag, 21.05.2021, kam es gegen 19.30 Uhr, auf der Hunsrückstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.
Der 54jährige Pkw-Fahrer wendete seine Mercedes A-Klasse auf der Fahrbahn. Der 58jährige Kradfahrer konnte dem wendenden Pkw nicht mehr ausweichen und geriet in das Fahrzeug. Hierdurch wurde er zu Boden geschleudert.
Der Kradfahrer wurde im Anschluss mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier

Telefon: 0651-9779-5212

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal