Bundesstraße 10 -Hinterweidenthal-Annweiler- (ots) –

Am Montag, den 25.10.2021 gegen 17:30 Uhr sollte auf der B10 bei Hinterweidenthal der Fahrer eines Peugeot mit französischen Kennzeichen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser ergriff sofort die Flucht in Fahrtrichtung Annweiler. Während der Verfolgung kam es auf dem Abschnitt zwischen Hinterweidenthal und Annweiler zu mehreren Verkehrsgefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer. Die Verfolgung endete nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Streifenwagen in Annweiler. Der 31-jährige Fahrzeugführer aus dem Raum Pirmasens war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss.
Seine Beifahrerin sowie ein gefährdeter Fußgänger wurden leicht verletzt. Am PKW Peugeot, welcher nicht zugelassen war, sowie am Streifenwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere mögliche Geschädigte der benannten Verkehrsgefährdungen, sich mit der Polizeiinspektion Dahn (Tel.: 06391/9160 oder per Email pidahn@polizei.rlp.de ) in Verbindung zu setzen. /pidn

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens
Polizeiinspektion Dahn
Telefon: 06391-9160
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal