Pirmasens (ots) – Am gestrigen Dienstag befuhr ein 75-jähriger Pirmasenser um 11:20 Uhr mit seinem BMW die Zeppelinstraße von der Dankelsbachstraße kommend in Richtung Zeppelinbrücke. In Höhe Hausnummer 16 musste er verkehrsbedingt wegen einem Müllfahrzeug anhalten. Im gleichen Moment bog aus der danebenliegenden Einfahrt des Messegeländes ein japanischer oder koreanischer Kleinwagen, eventuell hellblau, in den Fließverkehr nach rechts ein. Dabei wählte er aber einen zu großen Radius und touchierte den wartenden BMW mit seiner linken Front. Der BMW wurde im Heckbereich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf 200 Euro geschätzt. Der circa 70-jährige Fahrer des Kleinwagens mit einem rundlichen Gesicht setzte unbeeindruckt seine Fahrt fort.
Zeugen, die im Zusammenhang mit der Unfallflucht Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.
pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal