Zweibrücken (ots) – Zeit: 20.06.2021, 08:00 Uhr

Ort: Zweibrücken, Sauberbruchstraße 66
SV: Eine Fußmatte aus Bast und Gummi vor der Wohnungstür eines Apartments geriet am Sonntagmorgen in Brand, wodurch ein größerer Feuerwehr- und Polizeieinsatz (über 30 Feuerwehreinsatzkräfte) ausgelöst wurde.
Es gelang den Einsatzkräften schnell, die Fußmatte abzulöschen, so dass kein Personenschaden entstand. 26 Personen wurden durch die Polizei- und Feuerwehrkräfte aus dem Gebäude evakuiert.
Die beiden zuerst am Einsatzort eingetroffenen Polizeibeamten mussten sich vorsorglich im Krankenhaus untersuchen lassen, da sie Rauchgast eingeatmet hatten. Sie konnten ihren Dienst im Anschluss fortsetzen.
Da von einer Selbstentzündung der Fußmatte nicht auszugehen ist, sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen zur Tatzeit am oder im Objekt gesehen haben.
Durch das Feuer entstand leichter Sachschaden am Türrahmen des Apartments und im Hausflur (ca. 2.000 Euro). |pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal