Wachenheim a.d.Weinstr. (ots) –

Am 22.10.2021, gegen 08:37 Uhr, befuhr ein 79-jähriger PKW-Fahrer aus Wachenheim die B271 aus Bad Dürkheim kommend in Fahrtrichtung Neustadt an der Weinstraße. Der Verkehrsteilnehmer sei laut Zeugenaussagen auffällig langsam gefahren und sei immer wieder auf die Fahrspur des Gegenverkehrs gekommen. An der Abfahrt Wachenheim sei der 79-Jährige abgebogen und habe sich hierbei nicht in seiner Spur eingeordnet. Stattdessen habe er zur Hälfte die Fahrspur des Gegenverkehrs befahren, sodass dieser anhalten musste. Durch die eingesetzten Beamten konnte der PKW-Fahrer an seiner Wohnanschrift wohlbehalten angetroffen werden. Ein medizinischer Notfall und der Konsum von Alkohol/Drogen konnten ausgeschlossen werden. Aufgrund der Fahrweise des Fahrers wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Führerschein des 79-Jährigen wurde sichergestellt. Die Führerscheinstelle wurde zur Überprüfung der Geeignetheit als Kraftfahrzeugführer in Kenntnis gesetzt.

Falls Sie durch den Verkehrsvorgang gefährdet wurden, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerk-heim@polizei.rlp.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.@polizei.rlp.de

SB: P. Wey

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal