Grünstadt/Wattenheim (ots) –

Am frühen Sonntagmorgen gegen 06 Uhr kam es auf der L520 zwischen Carlsberg und Wattenheim zu einem Verkehrsunfall, bei der die 25-jährige Fahrerin verletzt wurde.
Im Laufe der Unfallaufnahme konnten die Beamten der PI Grünstadt bei der Fahrerin Anzeichen auf Alkoholkonsum feststellen. Ein erster Atemalkoholtest von knapp unter 3 Promille bestätigte diesen Verdacht.

Nach ersten Ermittlungen kam das Fahrzeug aufgrund der erheblichen Alkoholisierung der Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Hierbei entstand am PKW Totalschaden, die Fahrerin wurde verletzt.
Da bei der ersten Unfallmeldung bei der Rettungsleitstelle auch über aufsteigenden Rauch aus dem PKW berichtet wurde, kamen zusätzlich zum Rettungsdienst auch die Feuerwehren Wattenheim/Hettenleidelheim und Carlsberg in den Einsatz, die letztlich aber keine Löscharbeiten vornehmen mussten.
Für die Dauer der Unfallaufnahme, sowie zur Absicherung der Einsatzkräfte und Bergung des PKW durch den Abschleppdienst wurde die L520 durch die Feuerwehr voll gesperrt. Die Fahrerin wurde im Rettungswagen versorgt und kam zur weiteren Untersuchung in eine Klinik. Ihr Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt und im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt
Telefon: 06359/9312-0
E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de
*fb
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal