Neustadt/Weinstraße (ots) – Am Freitag, den 27.08.2021, wurde gegen 22:45 Uhr der Polizeiinspektion Neustadt ein PKW gemeldet, welcher in der Klausengasse durch eine unsichere Fahrweise auffiel. Durch die Streife konnte der 34-jährige mit seinem PKW, noch in der Klausengasse fahrend angetroffen und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Im Rahmen der Kontrolle konnte unter anderem deutlicher Alkoholgeruch bei dem 34-jährigen wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,72 Promille, woraufhin eine Blutprobe in der Polizeidienststelle entnommen wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt, sowie der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein sichergestellt.

Der 34-jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.
Auch die zuständige Führerscheinstelle wird über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Treder, PK’in
Telefon: 06321-854-0
E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal