Speyer – B9 / A61 (ots) –

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor ein 30-jähriger Lastkraftwagenfahrer aus dem Raum Heidelberg am Freitag, den 31.12.2021 gegen 09:50 Uhr die Kontrolle über sein LKW-Gespann.

Der LKW befuhr mit Anhänger die B9 aus Speyer kommend und beabsichtigte zur Autobahn 61 Richtung Hockenheim aufzufahren. Im Kurvenverlauf der Tangente schätzte er zudem den Kurvenverlauf falsch ein, sodass er ins Schlingern geriet und sein Anhänger zur Seite stürzte.
Glücklicherweise war dieser Streckenabschnitt nicht stark frequentiert, sodass keine weiteren Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Die Zufahrt zur A61 wurde durch den Anhänger blockiert.

Die Polizeiautobahnstation Ruchheim fuhr die Unfallörtlichkeit unverzüglich mit zwei Streifenwagen an, sperrte die Tangente ab und leitete den Verkehr um. Nach Eintreffen der Autobahnmeisterei Ruchheim übernahm diese die Absperrung.
Für auslaufende Betriebsstoffe musste die Feuerwehr der Stadt Speyer (8 Fahrzeuge) alarmiert werden, ein Rettungswagen kümmerte sich um den unter Schock stehenden LKW-Fahrer. Ein Abschleppunternehmen bergt mit einem Kran den Anhänger. Die Tangente bleibt hierfür bis ca. 12:15 Uhr vollgesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
-Hockenberger, PK-
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen
Tel.: 06237 9330
E-Mail: pastruchheim@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal