Dannstadt (ots) – Am Vormittag des 03.06.2021, wurden durch Kräfte der Polizeiautobahnstation Ruchheim Kontrollen, mit Schwerpunkt gewerblicher Güterverkehr, durchgeführt. Hierbei konnten diverse Verstöße in den Bereichen technischer Zustand von Kraftfahrzeugen, Lenk- und Ruhezeiten und Berufskraftfahrerqualifikation festgestellt und geahndet werden. Auch allgemeine Ordnungswidrigkeiten wie Überholen trotz Überholverbot und Benutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt wurden zur Anzeige gebracht. Drei Fahrzeugen mussten, wegen technischer Mängel, die Weiterfahrt untersagt werden. Da auch Fahrzeugführer beanstandet wurden, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatten, wurden Sicherheitsleistungen im hohen dreistelligen Bereich erhoben. Im Rahmen der Kontrollen wurde bei einer Fahndungsüberprüfung eines Verkehrsteilnehmers ein offener Haftbefehl wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe festgestellt. Dieser konnte schließlich den offenen Geldbetrag im vierstelligen Bereich bezahlen und so die Haftstrafe abwenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
PHK Kaiser
Telefon: 06237/9330
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal