Neustadt/Weinstraße (ots) –

In der Absicht, einen Marken-Gürtel zu verkaufen, traf sich ein 17-jähriger Neustadter am 18.12.2021 gegen 22:05 Uhr in Neustadt/Wstr. mit einem ihm nur flüchtig bekannten Mann. Nach Aushändigung des Gürtels habe der Herr gebeten, mit dem Handy des Geschädigten telefonieren zu dürfen. Sobald auch dieses ausgehändigt worden sei, habe der Herr mit dem Gürtel auf den Geschädigten eingeschlagen, wobei dieser aufgrund seiner dicken Jacke nicht verletzt worden sei. Anschließend sei es zu einem kurzen Gerangel gekommen, im Zuge dessen der bislang nicht näher bekannte Täter ein Messer gezogen und den Geschädigten aufgefordert habe, die Örtlichkeit zu verlassen. Der Forderung kam der Geschädigte nach. Der Täter entwendete sowohl den Gürtel, auch als das Handy des Geschädigten.
Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung führte nicht zum Auffinden des Täters. Der Gesamtwert des erlangten Guts beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Beysiegel, PK’in
Telefon: 06321-854-0
E-Mail: pineustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal