Ludwigshafen – Ruchheim (ots) – Am 13.04.2021, zwischen 15 Uhr und 19 Uhr, führten die Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim diverse Verkehrskontrollen auf den Autobahnen in unserem Dienstbezirk durch.
In drei Fällen stellten die Beamten Abstandsverstöße fest. Die Fahrer von LKW hielt bei ihrer Fahrt nicht den erforderlichen Sicherheitsabstand zu ihrem Vordermann ein. Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.
Im einem weiteren Fall wurde bei dem Fahrer eine Überschreitung der Lenkzeiten festgestellt. Wegen des Verstoßes gegen die Sozialvorschriften wurde hier ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes (1x) und das verbotswidrige Nutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt (2x), wurde in drei weiteren Situationen beanzeigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2212
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal