Hochdorf-Assenheim (ots) –

Einen Schlangenlinien fahrenden Ford Transit stoppten Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim am 26.12.2021, um 15.35 Uhr, auf der A65 im Bereich Hochdorf-Assenheim.
Der 34-jährige Fahrer zeigte bei der Polizeikontrolle deutliche Ausfallerscheinungen und roch stark nach Alkohol. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine Atemluftalkoholkonzentration von 1,61 Promille.
Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Dabei berichtete er, auch einen Joint geraucht zu haben.
Gegen den 34-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2210
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal