Grünstadt/Gerolsheim (ots) –

Für gleich zwei Pkw-Fahrer war die Fahrt am Samstag, 08.01.2022 vorzeitig beendet.
Gegen 16:30 Uhr wurde ein 18-Jähriger in der Sausenheimer Straße in Grünstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer des Hyundai konnten durch die kontrollierenden Beamten drogentypische Auffallerscheinungen wahrgenommen werden. Ein Vortest verlief positiv auf THC. Dem jungen Mann, welcher erst seit wenigen Tagen im Besitz seiner Fahrerlaubnis ist, wurde die Weiterfahrt untersagt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen 17:45 Uhr wurde ein 29-jähriger Fahrer eines Ford in Gerolsheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier ergaben sich schnell Hinweise auf einen Betäubungsmitteleinfluss des Fahrers. Ein Test verlief auch hier positiv auf THC. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auch er musste die Beamten zwecks Blutentnahme begleiten. Zudem wurde sein Fahrzeug mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt. Da der Mann diesbezüglich schon einmal auffällig war, muss er mit einem doppelten Bußgeld rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt
Telefon: 06359-93120
E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de
*pd

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal