Neustadt/Weinstraße (ots) – Am Mittwoch, den 03.02.2021, befuhren gegen 15:56Uhr drei PKW hintereinander die Talstraße in Fahrtrichtung Lambrecht. Die 38-jährige Fahrerin des vordersten Fahrzeugs musste hierbei verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, da sie nach links in eine Einfahrt abbiegen wollte. Der hinter ihr fahrende Fahrzeugführer, ein 38-jähriger Mann aus Maikammer, erkannte die Verkehrssituation rechtzeitig und bremste seinen PKW ebenfalls ab. Aufgrund ungenügenden Sicherheitsabstandes fuhr diesem jedoch das dritte der benannten Fahrzeuge auf, welches durch eine 35-jährige Frau aus Sembach geführt wurde. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der PKW des aus Maikammer stammenden Mannes nach vorne und somit in das Heck des noch immer vor ihm stehenden Fahrzeugs geschoben. Insgesamt entstand hierdurch ein Sachschaden von geschätzten 30000EUR, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Mathis, PHK
Telefon: 06321-854-0
E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal