Hettenleidelheim (ots) – Bei einem gemeinsamen Einsatz des Veterinäramtes der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Leiningerland und hiesiger Polizeidienststelle, konnten sechs Katzen aus dem Haus eines Paares aus Hettenleidelheim befreit werden.
Die Durchsuchung des Hauses war zuvor durch Gericht beschlossen worden, da das Paar die Katzen hielt, obwohl diesem jegliche Haltung und Betreuung von Katzen aufgrund verschiedener Umstände durch die Kreisverwaltung untersagt worden war.
Den Katzen ging es dem äußeren Anschein nach gut. Sie wurden letztlich verschiedenen Tierheimen zugeführt.
Bei der Hausdurchsuchung konnten die Beamten zudem ein Kennzeichenpaar mit Ludwigshafener Zulassung auffinden, welches aufgrund Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war und sichergestellt wurde.
Das Paar erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Der Hausherr wird zudem als Beschuldigter im Strafverfahren des Kennzeichendiebstahls geführt.(B.H.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt

Telefon: 06359 -9312-0

E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal