Haßloch (ots) –

Die Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer, die am Samstagabend (13. Nov., 19:45-20:30 Uhr) insgesamt vier Personen durch Schläge und Tritte verletzten. Zunächst war es ein 20-Jähriger, dem sie in der Bahnhofstraße Faustschläge ins Gesicht versetzten. In Höhe des alten Friedhofs (Bahnhofstraße) prügelten die beiden auf zwei weitere Männer ein. Eines der Opfer kam mit Verdacht auf Augenhöhlenfraktur ins Krankenhaus. Nur Minuten später traten die Schläger nahe der Breslauer Straße einen 24-jährigen von seinem Fahrrad, der sich am Rücken verletzte.
Die beiden alkoholisierten Beschuldigten, 20 und 25 Jahre alt, wurden von der Polizei gestellt. Einer führte einen Schlagring mit. Ob dieser zum Einsatz kam, ist Gegenstand der Ermittlungen. Der Grund für die offensichtlich wahllosen Attacken ist unklar.
Die Polizeiinspektion Haßloch nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 06324 933-0 oder per E-Mail an pihassloch@polizei.rlp.de entgegen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Haßloch
Markus Sicius
Telefon: 06324-933-0 / -160
E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal