BAD DÜRKHEIM (ots) –

Am 10.02.2022 gegen 14:00 Uhr konnte bei Arbeiten in einem Weinberg in Bad Dürkheim eine Übungshandgranate aufgefunden werden. Durch das Ordnungsamt wurde der Kampfmittelräumdienst informiert. Nach dessen Überprüfung ging von der Handgranate keine Gefahr aus, da es sich lediglich um eine Übungsgranate gehandelt hatte. Eine Absperrung der Örtlichkeit war daher nicht mehr nötig, Personen waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.
Die Polizei rät hier beim Auffinden von solchen Gegenständen diese nicht in die Hand zu nehmen, Sicherheitsabstand zu halten und immer das zuständige Ordnungsamt oder die Polizei zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120
E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal