BAD DÜRKHEIM (ots) – Am 08.03.2021 gegen 13:30 Uhr wurde in der Gutleutstraße in Bad Dürkheim, ein Radfahrer von einem PKW angefahren. Ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Fahrer eines VW Polo bog in einem zu engen Bogen aus der Mannheimer Straße, aus Stadtmitte kommend, nach links in die Gutleutstraße ein und fuhr dabei frontal auf einen in erster Reihe bei Rotlicht im Kreuzungsbereich wartenden 69-jährigen Radfahrer zu. Nur durch einen Sprung nach links konnte der Radfahrer eine frontale Kollision vermeiden. Es kam trotzdem zu einem leichten Zusammenstoß. Der Golffahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der 69-Jährige stand sichtlich unter Schock, hatte sich glücklicherweise aber keine Verletzungen zugezogen. Einen Schutzhelm hatte er nicht getragen. Am Rad entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte auf einem Parkplatz einer Schule, ein PKW mit einem Frontschaden festgestellt und gemeldet werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte daher der verantwortliche 18-jährige Fahrer ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120
E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal