Buchholz (WW) (ots) – Am Montagmorgen kam es um 07:35 Uhr auf der Bundesstraße 8 in Höhe des Industriepark Nordt, Gemarkung Buchholz (WW) zu einem Verkehrsunfall.
Ein 37-jähriger Fahrer eines PKW Hyundai überholte in Fahrtrichtung Vierwinden trotz unklarer Verkehrslage einen vorausfahrenden LKW. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden PKW Toyota. Um eine Kollision mit dem entgegenkommen PKW zu vermeiden, lenkte der Hyundai Fahrer sein Fahrzeug bewusst nach links in Böschung.
In der Böschung überschlug er sich mit seinem Fahrzeug und prallte gegen einen angrenzenden Baum.
Der Fahrer wurde von Kräften der freiwilligen Feuerwehr Krautscheid aus seinem PKW befreit und von einem Notarzt erstbehandelt. Im Anschluss wurde mit einem Krankenwagen in ein umliegendes Krankenhaus gefahren.
Der bislang unbekannte LKW fuhr weiter, ohne die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung zu ermöglichen.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal