Neuwied (ots) – Am 30.05.2021 wurden von Kräften der Polizeiinspektion Neuwied gemäß dem Konzept „Alteckraser“ Verkehrskontrollen im Bereich der Alteck durchgeführt. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf Zweiräder und Kraftfahrzeuge gelegt, welche auf der kurvenreichen Strecke mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhren.
Es wurden diverse Verstöße festgestellt und zur Anzeige gebracht, darunter u.a. Missachtung des Überholverbotes, überhöhte Geschwindigkeit im Kurvenbereich, verbotswidrige Nutzung des Mobiltelefons und eine Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Ein Fahrzeug wurde auf Grund diverser baulicher Veränderungen, welche weder zulässig noch im Fahrzeugschein eingetragen waren, sichergestellt und die Weiterfahrt dementsprechend verhindert.

Trotz der hohen Durchlaufzahl an Fahrzeugen ist die Beanstandungsquote eher als gering anzusehen, was seitens der Polizeiinspektion Neuwied ein sehr erfreuliches Ergebnis ist.
Weitere Kontrollmaßnahmen sind in naher Zukunft geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal