Neuwied (ots) – Am Abend des 08.01.2021 kontrollierte eine Streife der PI Neuwied einen Pkw im Bereich des Ringmarktes. Hierbei wurden bei dem Fahrzeugführer, einem 25jährigen Mann aus Andernach, Anzeichen für zeitnahen Btm-Konsum festgestellt. Er verweigerte sämtliche Tests, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Außerdem wurde bei ihm ein rauchfertiger Joint aufgefunden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs und der Insassen wurden bei einem 30jährigen Mitfahrer aus Neuwied mehrere verkaufsfertig abgepackte Portionen Marihuana aufgefunden. Außerdem führte er eine größere Menge Bargeld und mehrere Mobiltelefone mit. Bei der späteren Durchsuchung seiner Wohnung wurden weitere Marihuana-Päckchen aufgefunden. Gras, Bargeld und Handys wurden sichergestellt. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Marihuana vorgelegt. Den Fahrzeugführer erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein
PHK Bleidt
Telefon: 02631-8780

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal