Dierdorf (ots) – Im Rahmen der Streifenfahrt kam den Beamten in Dierdorf der Ihnen bereits bestens bekannte Beschuldigte mit seinem PKW entgegengefahren. Aus vorangegangen Einsätzen war bekannt, dass der Beschuldigte regelmäßig illegale Drogen konsumiert und nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die anschließende Verkehrskontrolle ergab, dass der Beschuldigte erneut unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug führte. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten außerdem eine geringe Menge Drogen aufgefunden werden.

Dem Beschuldigten wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Da es sich bereits um einen Wiederholungsfall handelte, wurde das von dem Beschuldigten geführte Fahrzeug mit dem Zweck der Einziehung durch die Polizei sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal