Erpel (ots) –

Am Dienstagabend kontrollierte die Linzer Polizei einen Pkw in der Bahnhofstraße in Erpel. Bei dem 35-jährigen Fahrzeugführer stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt. Im Rahmen der Personenkontrolle des Beifahrers fanden die Polizisten auch bei ihm geringe Mengen von Betäubungsmitteln. In beiden Fällen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal