Oberhonnefeld (ots) – Nach Bürgerbeschwerden überwachten Polizeibeamte am Donnerstag im Zeitraum von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr das Durchfahrtsverbot am Weyerbuscher Weg in Oberhonnefeld für LKW ab 7,5t.
In diesem Zeitraum ahndeten die Beamten einen Verstoß gegen das Durchfahrtsverbot.

Zudem wurden 3 Verstöße gegen die aktuelle Coronaverordnung (Verstöße im Zusammenhang mit der Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung) und zwei Gurtverstöße festgestellt.

Es sind weitere Kontrollmaßnahmen zu anderen Tageszeiten geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal