Polch, Kreisverkehr L113 / Trimbser Straße (ots) –

Am heutigen Tag, Dienstag, den 15.02.2022, um 06:15 Uhr, ereignete sich im Stadtgebiet Polch, im Bereich L113 / Trimbser Straße (Kreisverkehr) eine Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden. Zum o.g. Unfallzeitpunkt befuhr ein Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter) den dortigen Kreisverkehr aus Fahrtrichtung Kehrstraße kommend in Fahrtrichtung Robert-Koch-Straße. Im Zuge dessen missachtete ein weiterer Pkw, welcher die Trimbser Straße aus Fahrtrichtung Stadtmitte befuhr, die Vorfahrt des im Kreisverkehr befindlichen und zugleich vorfahrtsberechtigten E-Scooters. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Aufgrund der stattgefundenen Kollision stürzte der Fahrzeugführer des E-Scooters auf die Fahrbahn und wurde hierbei leicht verletzt.

Der Unfallverursacher verließ anschließend unerlaubt die Unfallörtlichkeit. Konkrete Hinweise zu dem unfallverursachenden Pkw sowie zu dem verantwortlichen Fahrzeugführer liegen nicht vor.

Nach der Kollision befand sich zudem eine Ersthelferin an der Unfallstelle, welche mutmaßlich sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen könnte. Diese habe laut Angaben des Verletzten einen Pkw in Form eines Kombis mitgeführt. Diese befand sich beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Entsprechende Personalien wurden seitens dieser nicht hinterlegt.

Wer kann sachdienliche Angaben zum vorliegenden Unfallhergang sowie zu dem Unfallverursacher tätigen?

Wer kann Angaben zur Identität zu der Ersthelferin an der Unfallstelle machen?

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mayen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen
PHK Schmitz

Telefon: 02651-801-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal