Nürburgring (ots) – Am Montag, den 10.05.2021, 17:28 Uhr, ereignete sich auf der Nordschleife des Nürburgrings im Rahmen der Touristenfahrten ein heftiger Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Fahrer aus NRW verlor im Streckenabschnitt „Schwedenkreuz“ aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Mini-Cooper und kam von der Strecke ab. Der PKW überschlug sich mehrmals und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Wie durch ein Wunder blieben der Fzg.-Führer und sein Beifahrer unverletzt. Der PKW hat allerdings nur noch Schrottwert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau
PHK Brauns
Telefon: 02691-9250
piadenau.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal