Schifferstadt (ots) –

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen in der Selligstraße wurde bei einem 40-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Neuhofen festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zuvor hatte der Mann gegenüber den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Schifferstadt zunächst falsche Personalien angegeben. Nach der Feststellung seiner wahren Identität streckte der Verkehrsteilnehmer den Beamten einen 50-Euro-Schein entgegen und entgegnete, die ganze Sache vergessen zu lassen, was die Beamten jedoch ablehnten. Den 40-jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, versuchter Bestechung und Falscher Namensangabe.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-4210 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal