Speyer (ots) – 03.02.2021, 15:15 und 16:15 Uhr

Im polizeilichen Gewahrsam endet die Diebestour eines Ladendiebes, der in rund einer Stunde gleich zweimal Spirituosen aus einem Drogeriemarkt in der Maximilianstraße entwendete, in dem er aufgrund zurückliegender Diebstähle bereits ein Hausverbot hatte.

Angestellte des Geschäftes verständigten die Polizei ein erstes Mal gegen 15:15 Uhr über die Person, die trotz bestehendem Hausverbot das Geschäft betreten und zwei Flaschen Wodka entwendet hatte. Die Polizei konnte den in Richtung Altpörtel gehenden 32-jährigen Beschuldigten aus Speyer auf Höhe der Sonnen-Apotheke kontrollieren. Das bei ihm aufgefundene Diebesgut wurde sichergestellt und dem Beschuldigten wurde ein Platzverweis für die Maximilianstraßen erteilt. Das hielt den offensichtlich unbelehrbaren Dieb jedoch nicht davon ab, gegen 16:30 Uhr erneut an den Ort des Geschehens zurückzukehren, um abermals eine Flasche Wodka zu entwenden. Auch diesmal konnte die Spirituosenflasche bei dem am Altpörtel kontrollierten Beschuldigten aufgefunden und sichergestellt werden. Zur Durchsetzung des zuvor ausgesprochenen Platzverweises und der Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 32-Jährige dann bis zur Schließung der innerstädtischen Verkaufsläden dem polizeilichen Gewahrsam der Polizei Speyer zugeführt. Ihn erwarteten nun Strafverfahren wegen Ladendiebstahl, Hausfriedensbruch sowie eine Kostenrechnung für die Logie in der polizeilichen Arrestzelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Timo Ott
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal