Speyer (ots) –

Am Samstag, dem 06.08.2022 gegen 17:30 Uhr wurde durch mehrere Passanten ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Speyerer Innenstadt gemeldet.

Vor Ort konnte ein Gebäudebrand unmittelbar ausgeschlossen werden. Vielmehr geriet offenbar eine Pfanne in einem dortigen Restaurant im Erdgeschoss aus ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer griff auf eine darüber liegende Abzugsanlage über, sodass aus dem Kaminschacht des Hauses vermehrt Rauchschwaden drangen.

Diese konnten durch aufmerksame Bürger festgestellt werden, die sodann versuchten die Flammen zu löschen. Die Passanten wurden dabei leicht verletzt und vorsorglich in naheliegende Krankenhäuser verbracht.

Durch die umfangreichen Löscharbeiten der Feuerwehr Speyer, konnte ein Dachstuhlbrand und ein größerer Gebäudeschaden verhindert werden.
Der Sachschaden dürfte ca. 10.000EUR betragen.

Vor Ort wurde die Gutenbergstraße zum Teil für den Fußgängerverkehr gesperrt.
Eine Gefährdung der Bevölkerung oder angrenzender Gebäude bestand nicht.

Nadine Glaser, Polizeihauptkommissarin

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal