Speyer (ots) –

Am 16.04.22 gegen 17:45 Uhr kam es auf dem Gelände der Frühjahrsmesse zu einer Schlägerei zwischen zwei männlichen Personen. Aufgrund einer angeblich nicht getätigten Fahrt an einem Fahrgeschäft gerieten ein 19-jähriger Mitarbeiter und ein 25-jähriger Fahrgast in Streit worauf eine wechselseitige Handgreiflichkeit entstand. Beide Personen erlitten Verletzungen im Gesicht, lehnten jedoch eine medizinische Versorgung ab.

Am späteren Abend um 23:00 Uhr wurde der Polizei in Speyer erneut eine Schlägerei zwischen fünf Personen gemeldet. Vor Ort waren die drei männlichen Täter bereits geflüchtet. Die zwei Geschädigten, ein 20-und 24-jähriger Mann wurden unvermittelt von den Personen angegriffen. Der 24-jährige Geschädigte erlitt Verletzungen im Gesicht und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal