Schifferstadt (ots) – Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht es Dieben schwerer, gestohlene Fahrräder zu verkaufen. Ohne Eigentumsnachweis kommen sie mit dem Diebesgut nicht weit: Die Codierung zeigt sofort, wer Eigentümer*in des gestohlenen Fahrrads ist.
Die Kreisverkehrswacht Bad Dürkheim Süd führt in Zusammenarbeit mit den Sicherheitsberatern für Senioren (SfS) der Stadt Schifferstadt und der Polizeiinspektion Schifferstadt eine kostenlose Codierung durch. Spenden werden gerne angenommen.
Wann? Am 21. August 2021, 9 Uhr bis 12 Uhr
Wo? Im Innenhof der Polizeiinspektion Schifferstadt, Waldspitzweg 2
Für die Anmeldung werden folgende Daten benötigt:
Vor- und Zuname, Anschrift sowie die Telefonnummer.
Folgendes sollen Eigentümer*innen zur Codierung ihres Fahrrads mitbringen:

   - das eigene Fahrrad
   - ein Eigentumsnachweis (Kaufvertrag, Rechnung, Quittung für das 
     Fahrrad)
   - ein Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass) 

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten bitten wir Interessenten*innen die Anmeldung per Mail an folgende Adresse vorzunehmen:
die_seniorensicherheitsberater@gmx.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235 495-4209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1377

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal